Naturparkzentrum Teufelsschlucht


Naturparkzentrum Teufelsschlucht

DAS Zentrum des Felsenlands Südeifel




Mitten im Wald und in unmittelbarer Nähe der Teufelsschlucht:
Im Naturparkzentrum erleben Sie aktiv Natur, Landschaft und Geschichte!


Größere Kartenansicht

Für Wanderer:  Idealer Startpunkt für kleine oder ausgedehnte Wanderungen durch das Felsenland Südeifel.
  • Naturpark-Museum & Haus der Jagd: Kurzweilige Informationen zur Geschichte und Natur der Region
  • Tourist Information und Shop: Alles, was man zum Wandern braucht: z.B. Karten, Literatur, Outdoor-Kleidung
  • Bistro "Teufels Küche": Für den kleinen und den großen Hunger
  • 3 teuflische Rundwanderungen: Gut markierte Routen in unterschiedlicher Länge
  • GPS-Geräte-Verleih: Gerne geben wir Ihnen spannende Tourentipps!

Für Familien: Entspannung für die Großen - Abenteuer für die Kleinen
  • Rundwege durch die Schlucht mit Felsen und Kletterspalten - da ist Wandern sogar für Kinder nicht langweilig!
  • Mitmach-Stationen für Kinder im Naturparkmuseum und Haus der Jagd
  • Naturspielplatz mit Sichtkontakt zur Waldterrasse

Für Gruppen:
Geführte Angebote mit dem Team des Naturparkzentrums
  • Geführte Wanderungen
  • Erlebnisprogramme für Betriebsausflüge
  • Geologische, archäologische, botanische Exkursionen



Für Schulklassen: Spaß und Abenteuer, Bildung und Erlebnis
  • Umfangreiches Programm für Schüler aller Altersklassen und Schularten
  • Vom Halbtageserlebnis bis zur komplett organisierten Klassenfahrt

Für jedermann:
Die Audiotour Teufelsschlucht - Kino für die Ohren!
  • Hörstationen auf dem Rundweg Teufelsschlucht, in der Erdzeitschnecke und im Naturparkmuseum
  • In 3 Sprachen: Deutsch - Englisch - Niederländisch
  • Im Infoshop ausleihen und loslauschen! Oder die "Teufelsschlucht-App" herunterladen - die deutsche Version ist kostenloser Bestandteil der App.

Die aktuellen ÖFFNUNGSZEITEN des Besucherzentrums Teufelsschlucht:
  • 26. Dezember 2016 - 8. Januar 2017: täglich 11:00-17:00 Uhr
  • 25. - 28. Februar 2017: täglich 11:00 bis 17:00 Uhr
  • 8. April  –  29. Oktober 2017: täglich 11:00-18:00 Uhr
  • 30. Oktober - 5. November 2017: täglich 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • 26. Dezember - 7. Januar 2018: täglich 11:00-17:00 Uhr

Barrierefreies Besucherzentrum:

Das Besucherzentrum Teufelsschlucht ist nach den bundesweiten Kriterien "Reisen für alle" zertifiziert. Es erfüllt die Anforderungen von Barrierefreiheit geprüft - Stufe 1 für Gehbehinderte.

  • Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer haben die Möglichkeit, mit dem Auto direkt vor dem Besucherzentrum zu parken. Sie können dem Forstweg bis zum Besucherzentrum folgen und das Auto vor dem Gebäude abstellen.
  • Das Besucherzentrum ist von außen über eine Rampe zugänglich.
  • Die Ausstellungen, der Infoshop und der Bistrobereich sind ebenfalls ebenerdig bzw. mit Rampen für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer ausgestattet.
  • Eine Behindertentoilette ist vorhanden.
Detailinformationen zur Barrierefreiheit des Besucherzentrums finden Sie hier.



  • Sehenswürdigkeiten
    • Teufelsschlucht
      Ein Naturdenkmal von außerordentlicher Faszination und ein Muss für jeden Wanderer!

    • Irreler Wasserfälle
      Nein, es sind keine Wasserfälle - aber dieses Naturschauspiel ist ein Erlebnis!

    • Felsenweiher
      Eine Anlage aus dem 19. Jahrhundert mit einer ungewöhnlichen Entstehungsgeschichte


  • Unterkünfte
    • Höllisch gut übernachten....
      Selbstverpflegerhäuser für Klassenfahrten, Jugendgruppen, Vereine, Familientreffen, Ferienfreizeiten, Vater-Kind-Aktionen...

    • Naturerlebniscamp Ernzen

    • Gästehaus Dauwen - ein ehemaliges Bauernhaus




Leserkommentare zu dieser Seite
Eigenen Kommentar verfassen


Das Besucherzentrum mit Tourist Information, Shop und sehenswerten Ausstellungen sowie dem Bistro

Adresse & Anfahrt

  • Ferschweiler Straße 50
    54668 Ernzen
    GPS: 49.845234, 6.434530

    Karte

  • Von Norden (Köln, Niederlande, Belgien)
    Bitburg – B257 Richtung Irrel / Echternach (Lux.) – bei Abzweigung Ernzen/Ferschweiler den Hinweissschildern „Naturerkundungsstation Teufelsschlucht“ folgen.
    (Hinweis: Die Aktualisierung der Schilder mit dem neuen Namen "Naturparkzentrum" ist vorgesehen)
    Von Süden (Saarland/Baden-Württemberg)
    Trier – B51 Richtung Bitburg - Abfahrt Ralingen, dem Hinweisschild „Bau- und Naturdenkmäler Sauertal“ folgen - bei Echternacherbrück B 257 in Richtung Irrel - bei Abzweigung Ernzen den Hinweisschildern „Naturerkundungsstation Teufelsschlucht“ folgen.
    (Hinweis: Die Aktualisierung der Schilder mit dem neuen Namen "Naturparkzentrum" ist vorgesehen)


Ansprechpartner
Foto: Frau Gaby Scheiblauer Frau Gaby Scheiblauer
Naturparkzentrum Teufelsschlucht
Tel. +49 (0) 65 25 / 93 39 3-16
E-Mail senden

Aus unserem Shop



Navigation 2