Naturparkzentrum Teufelsschlucht


Ungewöhnlich persönlich:

Begeisternde Hörführungen durch die Teufelsschucht und die Grüne Hölle


Sie hätten gern eine persönliche Führung rund um die Teufelsschlucht oder durch die Grüne Hölle bei Bollendorf? In Deutsch, Niederländisch, Englisch? Die neuen Audioguides machen’s möglich: Mit iPod und Kopfhörer kann jedermann die Felsenlandschaft aus ganz neuer Perspektive erleben!

Zum Beispiel bei der Audiotour rund um die Teufelsschlucht:
In Begleitung des Hörfunkredakteurs Marco Neises und der Archäologin Elke Wagner  machen Sie im Landschaftsmuseum einen Hubschrauberflug und in der „Erdzeitschnecke“ eine rasante Reise durch nicht weniger als 4,6 Milliarden Jahre Erdgeschichte. Erwachsene wie Jugendliche und ältere Kinder sind gleichermaßen begeistert von der Audiotour rund um die Teufelsschlucht. Auch für Schulklassen und Gruppen ist sie ein empfehlenswertes Angebot.

Und in der Grünen Hölle?
Hier ist Marco Neises mit Menschen aus dem Dorf unterwegs. An 10 Hörstationen erzählen sie ihre Geschichten über die Felsen, Tiere, Geschichte und Aussichtspunkte. So packt Paul Colljung Schmugglergeschichten aus, der Hausarzt gibt Tipps und Wanderführer Manfred Schmidt warnt vor einer 300 Jahre alten Kräuterhexe...
Fotogalerie Audioguide Grüne Hölle Bollendorf
(Bildrechte: Marco Neises)


Leserkommentare zu dieser Seite
Eigenen Kommentar verfassen



Video

Häufige Fragen
  • Wo kann ich die Audiotour Bollendorf ausleihen?
    Folgende Betriebe statten Sie mit iPod und Lautsprecher aus, sodass Sie mit der außergewöhnliche Lauschtour durch die grüne Hölle starten können: - Tourist Information Bollendorf - Waldhotel Sonnenberg - Hotel Hauer - Hotel Burg Bollendorf - Südeifel-Jugendherberge - Hotel Ritschlay - Hotel Brimer (Grundhof, Lux.) - Pension Reder - Pension Allar - Fabrys Apartmenthof - Pension "Unter der Burg" - Gästehaus Mohnen - Ferienwohnung Haus Bonny
  • Audioguide Teufelsschlucht – wie kann ich diese Lauschtour hören?
    Der teuflische Audioguide ist Teil der "Lauschtour-App". Laden Sie sich die App zu Hause oder im Teufelsschlucht-WLAN am Naturparkzentrum herunter und installieren Sie die Tour "Teufelsschlucht - Rundweg & Museum". Dann kann's schon losgehen! Startpunkt ist im Besucherzentrum, von dort geht's zunächst zur Wanderung mit fünf Lauschpunkten und anschließend einer unterhaltsamen Zeitreise im Naturparkmuseum.
Alle häufigen Fragen



Navigation 2